Skip to main content

Bibi Blocksberg, die kleine Hexe

Bibi ist ein ganz normales Mädchen. Sie ist 12 Jahre alt (in Folge 12 feiert Bibi mit vielen Freunden ihren 13. Geburtstag), hat blonde Haare, die mit einer roten Schleife zusammengebunden sind, und trägt ein leuchtend grünes Kleid. Doch, was ist das für ein seltsam beißender Geruch, der so oft aus der Hochhauswohnung der Blocksbergs strömt? Und wieso ist Bibi ständig in unerklärbare, zugegebenermaßen witzige Vorfälle verwickelt? Einige Bewohner Neustadts behaupten sogar, sie hätten Bibi schon einmal auf einem Besen durch die Lüfte fliegen sehen – das grenzt ja nahezu an Magie! Was es damit auf sich hat? Das erfahrt ihr in den Hörspielen rund um Bibi Blocksberg, ihre Familie und ihre Freunde!

Wer ist Bibi Blocksberg?

Seit 1980 drehen sich bisher 120 Hörspielfolgen des Labels Kiddinx um die kleine Hexe Bibi Blocksberg und ihre Freunde Marita, Moni und Florian. Gemeinsam mit ihrer Familie, Mutter Barbara und Vater Bernhard, sowie dem kleinen Bruder Boris, der nur in den ersten sieben Folgen der Hörspielserie auftaucht, lebt sie in einer tristen Hochhaussiedlung in Neustadt. Langeweile ist vorprogrammiert. Deshalb bedient sich die kleine Hexe nur allzu gern ihrer noch ungeübten Hexenkräfte und richtet damit magisches Chaos in der ganzen Stadt an, das sie oftmals nur mit Hilfe ihrer Mutter wieder geradebiegen kann. Nicht nur Bibi und ihre Freunde, auch unbeteiligte Neustädter Bürger werden oft in die Hexereien des Mädchens verwickelt, was nicht nur die gutmütigen Ordnungshüter der Stadt auf den Plan ruft, sondern auch die rasende Reporterin Karla Kolumna und den griesgrämigen Bürgermeister Dr. Dr. Bruno Presssack. Mit ihrem fliegenden Besen Kartoffelbrei zischt Bibi täglich durch die Stadt, da geht aus Versehen schon mal die ein oder andere Fensterscheibe zu Bruch. Mit ihrer charmant-witzigen Art wendet sich für die kleine Hexe am Ende einer jeden Hörspielfolge jedoch alles zum Guten, die Familie ist glücklich vereint und die Folgen ihrer Streiche sind restlos beseitigt. Bibi hat allerdings nicht nur einen Heidenspaß an Schabernack und Streichen, in ihrer Brust schlägt außerdem ein durch und durch gutes Herz, weshalb sie sich oft als Retterin der Neustädter Bürger erweist und gegen Ungerechtigkeit ankämpft.

Bibi Blocksberg: Hexen gibt es doch – Hörspiel von Tonies

Hexen gibt es doch ist das erste Hörspiel in der Serie von Schöpferin Elfie Donnelly. Erst seit kurzer Zeit lebt Familie Blocksberg, bestehend aus den Eltern Barbara und Bernhard sowie den Geschwistern Bibi und Boris, in einer Wohnung inmitten einer tristen Hochhaussiedlung Neustadts. Hier gibt es für Kinder nicht viel zu erleben, weshalb sich Bibi zum Leidwesen der Nachbarn witzige Streiche ausdenkt. Besonders Herr Müller ist von Bibis Schabernack so gar nicht angetan und beschwert sich über die seltsame Familie. Was die Bürger Neustadts noch nicht wissen: Bibi und ihre Mutter sind Hexen! Als eines Tages ein benachbartes Hochhaus Feuer fängt, sind die Bewohner der Hochhaussiedlung geschockt: Da stehen doch noch Kinder am Fenster der brennenden Wohnung! Können Bibi und Barbara die Nachbarskinder mit Hilfe ihrer Zauberkräfte und der beiden fliegenden Besen Kartoffelbrei und Baldrian retten?

 

Bei Amazon ansehen*
So bewerten uns unsere Leser
[Total: 1 Durchschnitt: 5]